Festveranstaltung "Schöner Kiga" 2010 am 19.10.2010 in Niesky

„Natur ohne Grenzen – Příroda bez hranic“
Umweltprojekt „Schöner Kindergarten“ 2010
Ekovýchovný projekt „Pěkná mateřská škola 2010“

 

Am 19.10.2010 war es auch für die Kindergärten aus dem nördlichen Landkreis Görlitz so weit.  Es fand im „Bürgerhaus“ in Niesky die Festveranstaltung zum Projekt „Natur ohne Grenzen“ statt.
 
Im Rahmen des Umweltprojektes, das im März 2010 gestartet wurde, besuchte das Umweltpuppentheater des Naturschutzzentrums „Zittauer Gebirge“  23 Kindergärten des gesamten Landkreises Görlitz. Ca. 1150 Kinder lernten dabei den Ahornzwerg und seine Freunde kennen und begleiteten ihn auf seiner Wanderung von Lemberk zum Hochwald.

Es war somit nicht nur das erste Umweltprojekt mit Beteiligung tschechischer Kinder , sondern auch das erste gemeinsame Projekt für Kindergärten des gesamten Landkreises Görlitz. Anliegen des Projektes war es, Besonderheiten in Natur und Landschaft im Landkreis Görlitz bzw. im Kraj Liberec spielerisch zu erkunden.

Die vielfältigen Exponate der Kinder informieren in einer Wanderausstellung, was sie dabei entdeckt haben. Das Umweltprojekt „Natur ohne Grenzen“ ist Bestandteil des deutsch-tschechischen Ziel3-Projektes „Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz in der Euroregion Neiße“.
Die schön illustrierten, zweisprachigen Arbeitsblätter der Autorin Frau Jana Modra mit Ahornzwerg und Hochwaldmännlein, die im Rahmen des Projektes  herausgegeben wurden, konnten alle Kindergärten, die am Projekt beteiligt waren, mit nach Hause nehmen, um sie für ihre Umweltbildungsarbeit weiter zu verwenden.

 

Letztes Update: 18.01.2011.