Fotowettbewerb "Urbaner Lebensraum"

Bestandteil des C2 Projektes "Urbaner Lebensraum"war ein Fotowettbewerb. Gesucht wurden Amateurfotografen von Pflanzen und Tieren im siedlungsnahen (urbanen) Lebensraum.

Ziel war es, Beobachtungen über das Zusammenleben zwischen Mensch und Natur festzuhalten.

Beteiligen konnten sich alle Einwohner des Landkreises Görlitz und seine Besucher ab 12 Jahren.

Aus den eingesandten Fotografien ist eine Wanderausstellung entstanden, in der jeder einzelne Fotograf seine Arbeiten wiederfindet.

 



Ausstellung zum Fotowettbewerb

Feierliche Eröffnung der Ausstellung zum Fotowettbewerb

"Urbaner Lebensraum"


Am 7. September 2017 wurde die Fotoausstellung in der Kulturscheune des Bulheimschen Traditionshofes in Seifhennersdorf eröffnet.

Am Wettbewerb beteiligten sich 48 Amateurfotografen. Eine fachkundige Jury hatte die 96 ausgestellten Fotoarbeiten bewertet und 13 Fotos für einen Kalender 2018 ausgewählt.

Zusammengestellt wurde die vielfältige Ausstellung durch Mitarbeiter der Naturschutzzentrum "Zittauer Gebirge" gemeinnützige GmbH, welche am 7. September gleichzeitig ihr 20-jähriges Bestehen feierte.

Kulturell umrahmt wurde die Veranstaltung durch den "Hardchor" des Oberland-Gymnasiums Seifhennersdorf.

Der Bulnheimsche Hof bot der Ausstellung und den Gästen ein rustikales und stimmungsvolles Ambiente.

Wir danken allen Teilnehmern des Fotowettbewerbes, die mit ihren einzigartigen Fotoarbeiten zu einer gelungenen Ausstellung beigetragen haben.

 

Bildergalerie

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde

Letztes Update: 13.09.2017.