Heimatkundlicher Lehrpfad auf dem "Löbauer Berg"

Seine Basaltkuppe ist mit 3 Quadratkilometer Fläche die wohl größte der Oberlausitz. Doch noch berühmter machte ihn der 1854 erbaute und 28 Meter hohe gusseiserne Turm.
Neben Texttafeln mit Informationen zu floristischen und geologischen Besonderheiten erfährt der Besucher auch Interessantes aus der Geschichte und der Sagenwelt der Region. In Verbindung mit dem Lehrpfad „Rund um Löbau“ lässt sich die Gegend ausgiebig erkunden.

 

 

Löbauer Berg
Löbauer Berg
Letztes Update: 05.02.2021.